9 Dinge, wofür ich (viel) Geld ausgebe

Sparsam leben ist ja schön und gut. Aber es gibt gewissen Dinge, die nun einmal Geld kosten, und zwar nicht wenig...

Im letzten Beitrag ging es um 10 Dinge, für die ich KEIN Geld mehr ausgebe. Heute soll es mal um das genaue Gegenteil gehen: Wofür gebe ich Geld aus?

Geld sparen ist ja eine tolle Sache, aber das geht nunmal nicht überall. Es gibt Dinge, die sind notwendig bzw. wollen wir sie uns leisten. Transparenz ist mir wichtig, deshalb gibt es heute mal die 9 Dinge, für die ich bewusst Geld ausgebe.

#1 Social Media

Diese Webseite, ein Plugin für die Gestaltung der Seiten, Bildbearbeitung für Instagram usw. All das kostet Geld. Das ist aber mein Hobby, meine Leidenschaft und es macht mir sehr Spaß. Darum bezahle ich dafür gerne Geld.
Wieviel das genau kostet, habe ich in einem Video zusammengefasst.

#2 Technik

Als ich mit YouTube begonnen habe, habe ich mir ein Mikrofon um 12€ gekauft. Für den Anfang ganz ok. Ich habe aber schnell das Feedback bekommen, dass die Tonqualität zu wünschen übrig lässt. Ich möchte meine Videos aber qualitativ hochwertig machen, deshalb habe ich in ein tolles Allround Mikrofon von Rode investiert – 250€! Uff. Das ist mal ne Ansage. Es lohnt sich aber, da die Tonqulität wirklich besser ist und meine Videos auch seit dem neuen Mikrofon viel länger angeschaut werden 🙂 

#3 Auto

Leider besitze ich ein Auto. Könnte man darauf verzichten? Klar! Will ich das? Eher nicht. Ich muss morgens meinen Sohn in den Kindergarten fahren, da wird es mit Öffis schwieriger. Ich bin in der IT tätig und muss auch abends oder am Wochenende arbeiten. Da muss ich flexibel sein. Und falls mein Kind krank wird, will ich zu jeder Zeit zum Arzt, ins Krankenhaus oder einfach in die Apotheke fahren können. 

Ich wohne am Land, da sind die Öffis nur 1x pro Stunde unterwegs und der Bahnhof ist etwa 2km von meinem zuhause entfernt. Da will ich nunmal eine gewisse Flexibilität haben. 

Ich weiß, das mein Auto viel Geld kostet und dass ich hier viel Geld sparen könnte. Dessen bin ich mir bewusst und ich gebe ganz bewusst Geld dafür aus. 

#4 Benzin

Da wir schon beim Thema Auto sind. Ich tanke immer den Super Plus. Grund dafür ist, dass ein Kollege von mir seine C-Klasse immer mit dem billigen Sprit vom Discounter getankt hat. Später musste sein Wagen mal in die Reperatur und es waren einige Teile defekt, sodass es ihm unterm Strich knapp 2.000€ gekostet hat. Das war leider auf den billigen Sprit zurückzuführen. 

Ob sich dadurch der teure Benzin rechtfertig, weiß ich nicht. Mir ist es das wert und ich sehe es als eine Art Investition in die Wartung meines Fahrzeuges. 

#5 Fitnessstudio

Gesundheit und Fitness spielt in meinem Leben aus zwei Gründen eine wichtige Rolle:

  • Ich war früher der “Lauch”. Untergewichtig, dürr und nach der geringsten Anstrengung sofort erschöpft. 62KG habe ich auf 178cm gewogen. 
    Eines Tages konnte ich den Blick im Spiegel nicht mehr ertragen. Ich habe beschlossen, etwas zu ändern. Ich habe das10Wochenprogramm von Julian Zietlow gekauft und komplett durchgezogen. 
    Das Resultat?
    73kg. BÄM
    Ich fühle mich viel wohler in meiner Haut und ich war plötzlich selbstbewusst. Das merkte auch mein Umfeld und mich sprachen einige Leute im Fitnessstudio darauf an.
  • Der zweite Punkt: Ich sitze täglich über 10 Stunden vom Bildschirm. Sei es in meiner Arbeit als IT Techniker oder für Social Media. Instagram Beiträge, YouTube Videos oder diesen Blog Beitrag… ich mache alles selbst! 
    Damit ich nicht in jungen Jahren einroste, will ich mich bewegen und fit bleiben. 

Jetzt fragst du dich vielleicht: “Bewegung ist ja ok, aber das geht auch zuhause mit einfachen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht? Wozu brauchst du ein Fitnessstudio?”

Alles richtig! Ich entscheide mich bewusst für das Fitnessstudio, weil ich mal raus will! Raus aus den 4 Wänden. Raus aus dem Büro. Ich brauche Abstand vom Alltag. Denn der Alltag ist geplagt von Ablenkung. Sei es, dass der Geschirrspüler ausgeräumt werden muss, der Berg Wäsche wegzuräumen ist oder ne neue Nachricht auf Instagram reinkommt. All das lenkt mich vom Training zuhause ab. Deshalb die ganz bewusst Entscheidung fürs Studio.
Fürs Fitnessstudio bezahle ich 50€.

#6 Qualität bei Lebensmitteln

Bei Lebensmitteln lässt sich viel Geld sparen. Es gibt viele Eigenmarken der Supermärkte, die sind oftmals deutlich billiger.

Speziell aber beim Fleisch und bei den Eiern ist es mir wichtig, dass es sich um eine gute Bio Qualität handelt. Fleisch ist teuer. Deshalb esse ich lieber 1x pro Woche Fleisch, dafür in guter Qualität. Vielleicht auch mal vom heimischen Bauer. Die Eier nehme ich von unseren eigenen Hühnern. Sollten diese mal wieder nichts legen, achte ich darauf, dass ich Bio Eier aus Freilandhaltung kaufe. Ich kann es nicht leiden, wenn Hühner auf engsten Raum eingesperrt sind. Außerdem merkt man den Qualitätsunterschied am Eigelb.

#7 Bücher

Bücher sehe ich weniger als Konsum als eine Investition in mein Humankapital. So habe ich zum Beispiel auch das Buch um 30€ von Beate Sander gekauft – den Börsenführerschein. 
Ich habe lange überlegt, denn 30€ für ein Buch ist schon recht viel. Wieviel das Buch nun wirklich bringt und ob es den Preis wert ist, habe ich dir in diesem Video hier erklärt. 🙂 

#8 Kaffee

Ich trinke sehr gerne Kaffee. Allerdings kaufe ich keinen “Coffee2Go” oder so. Meinen Kaffee trinke ich zuhause oder in der Arbeit. Da ist er deutlich billiger und kostet nicht ein paar Euro. Hin und wieder darf man sich das auch gönnen. Aber jeden Tag wäre mir zu teuer.

#9 Kaugummis

Gerade nach dem Kaffee hat man oft einen bitteren Geschmack im Mund. Mir ist es wichtig, dass ich einen frischen Atem habe. Speziell, wenn ich in ein Meeting gehe oder mit jemanden spreche. Daher ist ein Kaugummi oder ein Fisherman´s Friend für mich eine gute Methode, um einen frischen Atem zu bekommen. Die paar Euro ist es mir auf jeden Fall wert!

Nicht vergessen: Vor dem Meeting den Kaugummi ausspucken 🙂 

Ein sparsamer Lebensstil ist das A und O für den finanziellen Erfolg. Ich habe die 10 Dinge zusammengefasst, für die ich KEIN Geld mehr ausgebe.

Ich habe im März 2018 zum ersten Mal bei Bondora investiert. Aktuell betragen meine P2P Investitionen etwa 4.000€
keine Anlageberatung

Monatliches Aktien Depotupdate

Transparenz ist mir wichtig! Deshalb veröffentliche ich jedes Monat mein privates Aktiendepot.
Keine Anlageberatung

Folge mir auf Instagram

Ob es Motivation, nützliche Tipps oder neue Erkenntnisse sind… auf Instagram teile ich es mit dir!

TOP AKTUELL:

Kann man eigentlich Geld im Internet verdienen?

Ja, es geht! Aber pass auf! Es wird viel Schindluder getrieben… Die Aussage “Komm in meine Whatsapp Gruppe” wird oft mit einen AMG oder einer Rolex kombiniert. Fall nicht darauf herein.